Galerie & Festival

Programm 2016

Donnerstag

29. September 2016

Freitag

30. September 2016

Samstag

1. Oktober 2016

17:00

Neubad

17:00  - 20:00

Neubad

14:00  - 17:00

Neubad

Pre-Opening

für geladene Gäste

Opening Galerie

mit Ausstellung & Live-Kunst

Live-Art & Music

& Kids-Programm

22:00

Schüür

20:15  - 22:15

Neubad

17:00  - 19:00

Neubad

22:30  - 00:30

Neubad

22:30  - 04:00

Bar59

Neusicht Afterparty

mit lokalen DJ

Künstler

50 regionale, nationale und internationale Künstler gestalten das Neubad auf circa 800 Quadratmetern.

162

Adriana Zürcher

Aemka

Akryl

Ale Pepita

amade

Anoy

Art.mann

Björn Holzweg

Bobbie Serrano

Carlos Way

Darko Caramello

Desan

dildar

elburrito

Ezra Pirk

Fabio Cranio

Fred Naujoks

Fredinko

Häzael Holzheimer

Janet Müller

Lynn Valance

Malik

Mindless

Mzansi Artist

Nevercrew

NOIRT

Oibel

Orble

PS Creation aka Phist

PumPum

QueenKong

Rebelzer

REDL

rips1

Roberto Zampino

Roswitha Gobbo

Safu One

Sänd Män

Salam

Secret Wars

Shamsia

Shark

SutoSuto

Tin Tin

TONA

Tony Weiss

Toriart

WHYTEA

Zera

ZAZ (FR)

Donnerstag, 22:00 I Schüür

Sie ist ein Superstar, insbesondere in Ihrer Heimat Frankreich. Die Chansonniere fesselt mit ihrer Ener- gie das Publikum und zieht mit ihren unverwechselbaren Songs alle in ihren Bann. Die Verbindung zu Viva con Agua entstand 2015 anlässlich ihres Auftritts am Luzerner Blue Balls Festival im KKL. Den ganzen Abend lang engagierte sie sich mit ihrem eigenen «ZAZIMUT»-Projekt für die Aktivitäten von Viva con Agua.

Die gewachsene Verbindung findet nun ihren Höhepunkt mit einem gagenfreien Charity-Auftritt am diesjährigen NEUSICHT Festival.

palmyra

Freitag, 20:15 I Neubad

Der syrische Musiker Bahur Gzahi verarbeitet seine Erlebnisse - die arabische Revolution, die Flucht, die Zerstörung - in seiner Musik. Sein Projekt Palmyra besteht aus einer Gruppe hervorragender Jazzmusiker, die sich dem Arabic Jazz aus Bahur's Feder widmen. Die Musik erzählt von Reisen, dem Zusammentreffen verschiedener Kulturen und dem Entdecken der gemeinsamen Wurzeln. Im besten Fall soll sie Hoffnung verbreiten und Menschen zusammenbringen.

 

Wir freuen uns sehr auf die Aufführung am 30. September im Neubad.

Mehr Informationen zum Projekt PALMYRA an NEUSICHT

DAVE ELEANOR (CH)

Freitag, 22:00 I Neubad

Zwischen düster berauschenden Beats und Drone-Klängen, Vokal- Texturen und stringent eingesetzten Synths, schwebt der Zürcher Dave Eleanor mit seiner Musik irgendwo im Feld zwischen Bass-Music und Pop. Mit seinen typischen Dub-Elementen und der Anlehnung an die englische Musik, eignet sich der Sound von Dave Eleanor ganz wunderbar für die NEUSICHT-Tanzfläche. Macht Euch bereit & taucht ein in die ausserge- wöhnliche Klangwelt des heute in Berlin lebenden Musikers.

NOTIWÜMIE I BENJAMIN NOTI & GREIS (CH)

Samstag, 20:00 I Neubad

Noti Wümié sind Benjamin Noti & Gregoire «Greis» Vuilleumier im Duo, reduziert auf das bare Minimum. Aus Lust an der musikalischen Improvisation tingeln sie mit Gitarre und Stimme durch kleine Lokale und erfinden bei jedem Konzert neue Lieder und Geschichten, auf den Moment geschneidert, nur für das Publikum vor Ort. Beide Musiker unterstützen Viva con Agua seit langem. Musikalisch zueinander gefunden haben die beiden anlässlich einer Veranstaltung von Viva con Agua 2011, als Greis spontan einen Gitarristen für seinen Auftritt suchte und dabei Beni Noti fand. Greis ist einer der bekanntesten Schweizer Rapper, Benjamin Noti ist Gründer der Band «The Rumours» und u.a. auch Gitarrist bei Anna Rossinellis Touring Band.

CONNER YOUNGBLOOD (USA)

Samstag, 21:15 I Neubad

Conner Youngblood ist zwar gerade mal 24 Jahre alt, aber der Mann aus Dallas mit Wohnsitz in der Country-Metropole Nashville, beherrscht an die 30 bis 40 Instrumente. Eine eindrucksvolle One- Man-Show. Neben den klassischen wie Schlagzeug, Gitarre und Bass beherrscht er ausserdem Banjo, Klarinette und Harfe, zu hören auf seiner aktuellen EP «The Generation of Lift». Die Musik Youngbloods wechselt zwischen Folk und Indie, integriert aber auch keltische Musik und Pop-Elemente. Manchmal erinnert sein Gesang an Coldplay in ihren besten Zeiten. Youngblood schreibt Musik zum Zuhören und Wegträumen. Es macht Spass, mit ihm hinter die Dinge zu blicken.

LESLIE CLIO (D)

Samstag, 22:15 I Neubad

«Ich hatte einfach Lust auf etwas Neues. Ich wollte ein Album machen, dessen Songs etwas Positives aus- strahlen. Songs, zu denen die Leute tanzen können.» Das sagt Leslie
Clio über ihr neues Album «Eureka», und ja, Chapeau, das ist vortrefflich gelungen!
Mit spielerischer Leichtigkeit knüpft sie mit «My heart ain‘t that broken» nahtlos an die positive Energie und Dynamik ihrer ersten Hitsingle «I couldn‘t care less» ihres höchst erfolgreichen und hoch gelobten Debut-Albums «Gladys» an, das 2012 erschien. Das hatte ihr, neben einem Charteinstieg auf Platz 11 der Albumcharts, gleich eine Nominie- rung in der Kategorie «Künstlerin Rock/Pop national» beim wichtigs- ten deutschen Musikpreis «ECHO» beschert. Die Single-Auskopplungen «I couldn‘t care less», «Told you so» und «Twist the knife» avancierten zu Dauerbrennern im Radio, die Videos verzeichnen über fünf Millionen Aufrufe bei YouTube.

Archiv

Follow us

© 2016, Viva con Agua Schweiz

Kontakt

Viva con Agua Schweiz Bireggstrasse 36

6003 Luzern